10 Dinge die sie in Deutschland in ihren Zwanziger tun sollten

Nach dem Schulabschluss und während des Studium ist es für viele junge Menschen, die perfekte Zeit, um Dinge zu unternehmen für die man später als Vollberufstätiger nur schwer oder selten Zeit finden wird.

Die Zwanziger sind das optimale Alter den eigenen Charakter zu formen und sich mit vielen Erfahrungen zu berreichern. Deutschland gilt als Land mit unglaublich weitreichender Geschichte, vielen interessanten Standorten und reichhaltiger Kultur, die später für schöne Erinnerungen sorgen werden.

Folgend werden zehn Dinge zusammengefasst, die jeder in Deutschland in seinen Zwanziger zumindest einmal unternommen haben sollte.

  1. Deutschlandweite Reise

Deutschland ist ein Land mit vielschichtigen Landschaften und unzähligen, attraktiven Städten und Regionen. Jeder sollte vor seinem 30. Lebensjahr zumindest einmal mit dem Rucksack das Land bereisen und sich von seiner Vielfalt bezaubern lassen.

  1. Hauptstadt Berlin besuchen

Berlin ist nicht nur die Hauptstadt Deutschlands, sondern auch ein Ort mit einer unglaublich dramatischen Geschichte, die es auf jeden Fall zu erkunden und kennen gilt. Als einer der lebendigsten Metropolen der Welt werden hier auch junge Menschen vieles erleben können.

  1. Nachbarländer besuchen

Mit seiner Lage im Zentrum Europa profiliert sich Deutschland geradezu für kurze Reisen in tolle Nachbarländer, wie die Tschechische Republik, Österreich, die Schweiz oder die Niederlande. In den Zwanziger sollte man die Chance nutzen auf Erkundungskurs zu gehen und seinen Horizont, um neue Kulturen zu erweitern.

  1. Ski lernen

Die Alpen, die Zugspitze und viele andere tolle Skigebiete bieten sich optimal für das perfekte Skierlebnis an. Skifahren gehört zu den beliebtesten Sportarten des Landes, und sofern man diese nicht schon seit Kindesbeinen gelernt hat, ist dies auf alle Fälle in den Zwanziger nachzuholen.

  1. Waldwanderungen

Die deutsche Landschaft ist mit unglaublich tollen und vielen Waldgebieten geschmückt. Der Wald stellt eine Visitenkarte der Natur des Landes dar und sollte von allen jungen Menschen besucht und begehrt werden.

  1. Brauerei besuchen

Die Deutschen lieben Bier. Wissen die deutschen jedoch auch, wie Bier hergestellt wird? In den Zwanziger Jahren sollte man sich die Zeit nehmen, eine der vielen Brauereien des Landes zu besuchen und in die Welt des nationalen Lieblingsgertränkes abzutauchen.

  1. Oktoberfest besuchen

Mnchen ist nicht nur aufgrund seiner tollen Atmosphre bekannt, sondern ist als Geburtsort des Oktoberfestes ein absolutes Highlight im Kalender des Landes. Zumindest einmal sollte man sich die Zeit nehmen, auf der Wiesn OZapft zu erleben.

  1. Kölner Karneval besuchen

Kein Karneval in Deutschland zeichnet sich durch so viel Lebendigkeit aus, wie der Kölner Karneval. Während der Zwanziger hat man durchaus die Zeit nach Köln zu reisen und mit den vielen Besuchern nach Herzenslust den Karneval zu feiern.

  1. Sich vom Fußballfieber anstecken lassen

Fußball hat den höchsten sportlichen Stellenwert in Deutschland, und seit man endlich erneut als Weltmeister feiern durfte, kann man sich kaum leisten, nicht Zeuge eines Fußballspiels in einer großen Arena zu werden und sich von der Fanstimmung anstecken zu lassen.

  1. Museen und Monumente besuchen

Obwohl man in seinen Zwanziger Jahren sehr viel und gerne feiert, sollte man sich genau während dieser Jahre die Zeit nehmen, die vielen Museen und geschichtlichen Monumente zu besuchen. Später gilt dies als Luxus, da meist schlicht, die Zeit und Ausdauer fehlt. 

 

Raus aus der Grostadt: 5 Kleinstdte in Deutschland die einen Besuch wert sind

Deutschland genießt eine Reihe an beeindruckenden Großstädten und Metropolen wie Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main und viele weitere. Dabei ist aber nicht zu verachten, dass die Kleinstädte Deutschlands mitunter zu den schönsten und attraktivsten in ganz Europa zählen.

Möchte man der Großstadt entfliehen, bieten sich vor allem die folgenden fünf Kleinstädte an, die jeweils ein Juwel in Deutschland darstellen und vor Charm und Flair nur so sprühen.

  1. Bayreuth

Bayreuth ist eine bekannte Kleinstadt in Bayern, in der Region Oberfranken. Vor allem beliebt unter den Liebhaber der klassischen Musik, gilt der Ort zu den wichtigsten musikalischen Standorten Deutschlands. Das „Tor zum Fichtelgebirge“ bietet aber viel mehr als nur Musik und das bekannte Festspielhaus und strotzt nur so mit schönen Schlösser, Museen und Parkanlagen. Besucher sollten auf jeden Fall das Markgräfliche Opernhaus besuchen, das zu den schönsten in Europas zählt sowie das Richard-Wagner-Festspielhaus. Ferner hat Bayreuth auch sehr viel für Freunde der Natur und des Sports zu bieten

  1. Mainz

Die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz fährt mit besonderem Charm und Flair auf. Mit einer Geschichte, die sich auf fast 2000 Jahre erstreckt, ist sie vor allem als Kurfürstliche Residenzstadt und aufgrund des Buchdrucks von Johannes Gutenberg bekannt. Des Weiteren sind zahlreiche Ausflüge in der charmanten und historischen Altstadt und deren Umgebung möglich, wie das Kurfürstliche Schloss, das schon Wolfgang Amadeus Mozart in Kindesbeinen besucht hat. Mainz gilt als eine sehr gastfreundliche Kleinstadt, die Besuchern immer wieder neue Aspekte anbietet und sehr lebendig ist.

  1. Heidelberg

Die einstige kurpfälzische Residenzstadt Heidelberg ist heute vor allem als Universitätsstadt bekannt, begrüßt jedoch jedes Jahr auch eine enorme Anzahl an Touristen und Besucher. Die Geschichte der Stadt reicht bis in das römische Zeitalter zurück. Die eigentliche Gründung der Stadt erfolgte jedoch erst im 12. Jahrhundert. Heute ist Heidelberg ein wichtiges Zentrum für die Wissenschaft und gilt als wichtige Universitätsstadt. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen unter anderem das Wahrzeichen der Stadt – das Schloss Heidelberg. Des Weiteren sollten Besucher die Alte Brücke besuchen und das Hotel zum Ritter, welches das ältestes Gebäude der Stadt ist.  Ferner werden Freunde von Museen eine außerordentlich große Anzahl an Auswahlmöglichkeiten finden.

  1. Kempten

Bekannt als die „Hauptstadt des Allgäus“ bestand diese früher aus zwei unterschiedlichen Städten, die jedoch zu einem späteren Zeitpunkt zusammenwuchsen. An der Architektur ist das noch heute erkennbar, so stehen auf der einen Seite moderne Bauwerke, während sich auf der anderen Seite die Altstadt mit Bauten aus unterschiedlichen Zeiten, wie Rokoko, Klassizismus, Neugotik und Renaissance befinden. Zu den größten Sehenswürdigkeiten der Stadt Kempten zählen daher auch architektonische Kunstwerke wie die Nachbauten und Ruinen von Cambodunum, einer römischen Stadt. Einen tollen Überblick über die Geschichte der Stadt bekommen Sie durch einen Besuch der Kemptener Museumsmeile, die durchaus das vergangene Geschehen des Ortes dem Besucher auf charmante Art und Weise vermittelt.

  1. Regensburg

Regensburg gilt als eine Stadt, die Geschichte mit modernen Aspekten erfolgreich verbindet. Als Ergebnis dürfen sich Besucher auf eine lebendige Kleinstadt freuen, die mit Kultur sprudelt. Rund 1500 Gebäude sind denkmalgeschützt, was auf das hohe Erbgut der Stadt hinweist. Die St. Johann Stiftskirche, das Diözesanmuseum und die St. Ulrich Kirche, den Alten Kornmarkt, den Haidplatz oder die Dompropstei sind nur einige dieser geschützten Bauten. In Regensburg kann man ferner die Stadt und deren Sehenswürdigkeiten anhand der bekannten Marschroute erkunden, die zum einen sehr organisiert ist und ein tolles Reiseerlebnis darstellt

Die 3 besten Reiseziele fr ein entspannendes Wochenende

Der Charm Europas liegt vor allem in seinem sehr abwechslungsreichen Angeboten an verschiedenen Kulturen und Landschaften. Es handelt sich, um einen Kontinent der aus so zahlreichen Mentalitten besteht, sodass man tatschlich jede Menge unterschiedliche Reiseziele zur Auswahl hat.

Deutschlands Standort im Zentrum Europas bietet sich vor allem als Ausgangspunkt fr tolle Reiseziele, die zum Entspannen, Trumen und Abschalten einladen.

Fr Deutsche, die sich danach sehen dem Alltag fr ein paar Tage zu entziehen bieten sich Hunderte an Optionen fr Wochenendtrips an. Folgend fassen wir drei der besten Reiseziele fr ein entspannendes Wochenende zusammen, die sehr leicht aus Deutschland zu erreichen sind und Besuchern viel Vergngen versprechen.

Die Insel Sylt

Sylt ist die größte nordfriesische Insel im Norden Deutschlands und gilt als einer der Top-Standorten für kurze Wochenendreisen. Dabei handelt es sich um ein Reiseziel, das einfach per Auto und Fähre erreicht werden kann, sofern man sich nach einem entspannten Wochenende mit Seeklima sehnt. Entlang der Küste Sylts hat man die Möglichkeit an sechs Orten unterzukommen. Die Insel kann mit rund 60.000 Gästebetten durchaus jährlich eine sehr große Anzahl an Touristen beherbergen und gilt nicht nur im Sommer als ein beliebter Urlaubsort. Auch in winterlichen Monaten aufgrund ihrer Ruhe und kargen Naturlandschaft ist sie zunehmend eine Top-Wahl bei Touristen.

Sylt gilt des Weiteren auch als ein klassischer Kurstandorte und so gibt es viele Wellness-Hotels und Kuren, die sich zum Ziel gemacht haben, ihre Besucher zu entspannen und zu erholen. Ein klassisches Bild der Insel stellen dabei die vielen Strandkörbe dar, die schnell zur Visitenkarte der Insel wurden.

Sportliche Entspannung in Kitzbhel

Sehr schnell erreicht ist auch der idyllische Skiort Kitzbühel und liegt im nordöstlichen Tirol in Österreich. Vor allem Besucher aus Süddeutschland zieht es immer wieder gerne nach Kitzbühel für kurze Wochenendtrips. Ferner handelt es sich bei Kitzbühel, um einen Standort ,der sich auch international einen Namen gemacht hat, aufgrund seines hohen Angebotes an Luxusherbergen und Top-Skianlangen.

Der Ort ist vor allem ein beliebtes Reiseziel für Besucher, die sowohl nach Entspannung aus sind sowie sportlicher Aktivität auf höchstem Niveau.  Des Weiteren hat sich Kitzbühel durch seine besonders hohe Auswahl an Restaurants und Gaststätten ausgezeichnet, die sogar Michelin-Chefs beherbergen.

In Kitzbühel kommen auch Freunde des Shoppings nicht zu kurz. Auch wenn es sich hier um einen kleinen Ort handelt, darf man sich auf eine interessante Shoppingszene freuen, die aufgrund ihres tollen Umfelds des idyllischen Ortes ganz besonders attraktiv wirkt

Das mysterise und nicht allzu ferne Venedig

Sogar mit dem Auto erreichbar ist das nicht allzu entfernte Venedig, welches sich als Wochenende-Reiseziel nach wie vor auf den führenden Ränken hält. Es handelt sich hier, um die mysteriöse Lagunenstadt im Nordosten Italiens und gehört wahrscheinlich zu den aufregendsten Städten Europas. Vollgepackt mit Geschichte und mysteriösen Charm können sich Besucher während eines Spazierganges am Hafen der Stadt oder während einer Gondelfahrt fallen lassen sowie die vielen kleinen Gassen der Stadt bequem zu Fuß erkunden.

Wie alle italienischen Standorte ist Venedig der Himmel auf Erden für kulinarische Freunde der italienischen Küche und Weinen. Unmengen an Cafes, Restaurants und Bars laden zum Entspannen ein.

Die beeindruckende Architektur der Stadt beschränkt sich nicht nur auf die bekanntesten Bauwerke wie dem Dogenpalast an der Seefront, dem Goldenen Haus oder dem Stadtpalast, sondern zieht sich durch das gesamte Venedig. Die Rialtobrücke ist ferner sicherlich eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten.

Für Reisende, die sich entspannen möchten und in eine komplette andere Welt und Zeitalter abtauchen möchten, ist Venedig ein Garant für Reisespaß und Vergnügen.

Beliebteste Reiseziele in Deutschland 2016

Urlaub – zweifelsfrei die schönste Zeit des Jahres und ein Highlight, auf das sich groß und klein jedes Jahr aufs neue freuen. Dabei hat sich Deutschland in den letzten Jahren zunehmend zu einem beliebten Reiseziel nicht nur für Deutsche, sondern auch für Besucher aus dem Ausland behauptet.

Deutschland zeichnet sich vor allem, durch seine lebendigen und metropolischen Großstädte aus sowie einer Vielzahl an historischen Standorten und attraktiver Natur. Es handelt sich tatsächlich, um ein Reiseziel, dass jede Menge Unterhaltung und Abwechslung bietet und jeden noch so anspruchsvollen Besucher überzeugen kann.

Dabei ist besonders hervorzuheben, dass es sich hier um ein Reiseziel für alle Budgets handelt. Luxushotels sind genauso zahlreich verfügbar, wie kleine Gaststätten und B&B.

Die Reise-Webseite Tripadvisor veröffentlicht wie jedes Jahr die Top-Listen für die beliebtesten Reiseziele in verschiedenen Ländern und so werfen wir folgend einen Blick, welche deutsche Städte zu den Lieblingen zählen.v

  1. Berlin

Wie zu erwarten war auch im Jahr 2016, das beliebteste Reiseziel in Deutschland, Berlin. Die Hauptstadt zeichnet sich vor allem, durch seine kosmopolitische Kultur und Größe aus und ist vollgepackt mit Unterhaltungsmöglichkeiten jeder Art.

Neben der dramatischen Geschichte der Stadt hat sich der Standort zu einem Ballungszentrum der Kultur und Gastronomie entwickelt, in welcher man zahlreiche Gastronomiestätten, Theater, Galerien, Cafes und Kneipen besuchen kann. Konzerte und musikalische Ereignisse gibt es in Hülle und Fülle, während auch Freunde von Museen und historischen Bauwerken und Denkmälern voll auf ihre Kosten kommen.

  1. Mnchen

Hauptstadt des Südens gilt nach wie vor als ein Kronjuwel in ganz Deutschland und beherbergt historische Bauten von größter Bedeutung. Dabei dient sie als Aushängeschild der bayerischen Gastfreundlichkeit und Kultur, die schon für sich einen absoluten Anreiz ausstrahlt.

Egal ob man sich der historischen, kulturellen, musikalischen Seite der Stadt widmen will – Besucher kommen auf ihre vollen Kosten. Der Flair Münchens´s ist kaum mit einer anderen Stadt Deutschlands vergleichbar und die Stadt strotzt nur so von Lebensfreude. Diese kommt natürlich ganz besonders während des weltbekannten Oktoberfestes auf. Biergarten an jeder Ecke und tolle Parkanlagen, wie der Englische Garten, laden zum Entspannen ein.

  1. Hamburg

Unangefochten das beliebteste Reiseziel des deutschen Nordens ist der Hansestaat Hamburg. Es handelt sich hier auch, um die größte Stadt des Nordens und ist für seine zahlreichen Kanäle bekannt, die sich durch die gesamte Stadt ziehen. Der Hafen der Stadt selbst mit seinen umliegenden Attraktionen darf von keinem Besucher verpasst werden. Hamburg gilt ferner auch als eine der lebendigsten Städte Deutschlands, wie die bekannte Reeperbahn des Rotlicht-Milieus unter Beweis stellt.  

  1. Dresden

Unter den beliebtesten Reisezielen Deutschlands konnte sich wie im Vorjahr, Dresden durchsetzen und stellt somit unter Beweis, dass auch die ostdeutschen Städte ganz oben mitspielen. Dresden hebt sich vor allem durch seine klassischen Bauwerke und rekonstruierten Altstadt aus, die während des Zweiten Weltkriegs fast in Grund und Boden gebombt wurde. Unter den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gelten unter anderem die Frauenkirche, der Zwinger-Palast sowie die vielen Museen und das lebendige kulturelle Leben.

  1. Koln

Als die Medienstadt Deutschlands gefeiert geniet Kln den Ruf einer jungen, innovativen und lebendigen Stadt, die nicht nur whrend des Karnevals auf Hochtouren luft. Mit einer Geschichte die sich ber 2000 Jahre erstreckt ist Kln, auch eine der ltesten Stdte Deutschlands und Europas, deren Visitenkarte sicherlich der beeindruckende Klner Dom ist. Im Ludwig-Museum kommen Liebhaber der Geschichte in den Genuss von einer Vielzahl an Meisterwerken von Picasso selbst und viele rmische Skulpturen.

Als die Medienstadt Deutschlands gefeiert geniet Kln den Ruf einer jungen, innovativen und lebendigen Stadt, die nicht nur whrend des Karnevals auf Hochtouren luft. Mit einer Geschichte die sich ber 2000 Jahre erstreckt ist Kln, auch eine der ltesten Stdte Deutschlands und Europas, deren Visitenkarte sicherlich der beeindruckende Klner Dom ist. Im Ludwig-Museum kommen Liebhaber der Geschichte in den Genuss von einer Vielzahl an Meisterwerken von Picasso selbst und viele rmische Skulpturen.

Als die Medienstadt Deutschlands gefeiert geniet Kln den Ruf einer jungen, innovativen und lebendigen Stadt, die nicht nur whrend des Karnevals auf Hochtouren luft. Mit einer Geschichte die sich ber 2000 Jahre erstreckt ist Kln, auch eine der ltesten Stdte Deutschlands und Europas, deren Visitenkarte sicherlich der beeindruckende Klner Dom ist. Im Ludwig-Museum kommen Liebhaber der Geschichte in den Genuss von einer Vielzahl an Meisterwerken von Picasso selbst und viele rmische Skulpturen.